top of page

Every yin pose is a opportunity to crawl into ourself and stay for a while

Sarah Powers

Was ist eigentlich Yin Yoga?

und für wen eignet sich dieser ruhige, aber doch intensive Yogastil?

Definition

Yin Yoga ist ein sanfter, passiver und sehr ruhiger Yoga-Stil. Die Haltungen werden hauptsächlich in sitzender oder liegender Position geübt und zwischen drei bis 5 Minuten gehalten.

Physische Wirkung

Das sanfte Loslassen fördert die Beweglichkeit und Flexibilität, kann Hüftprobleme und Rückenschmerzen und vorbeugen.

Reflexion

Durch das lange Halten in den einzelnen Asanas (Posen) verbringen wir viel Zeit mit uns selbst und mit unseren Gedanken und Emotionen - vielleicht eine der größten Herausforderungen im Yin Yoga.

Fokus 

Der Fokus beim Yin Yoga liegt auf dem Bindegewebe und den Gelenken, die nur mithilfe der Schwerkraft sanft und minutenlang gestärkt und gedeiht werden.

Psychische Wirkung

Yin Yoga hat  harmonisierende, erdende und ausgleichende Effekte und eignet sich besonders gut, um Druck, Stress im oftmals hektischen Alltag auszugleichen.

Ist das was für mich?

Probiere es einfach mal aus!

bottom of page